Aktienfonds

Aktienfonds

Aktienfonds erwerben Anteile an Aktiengesellschaften.

Aktienfonds sind Investmentfonds, welche das Kapital ihrer Anteilseigner in Aktien ausgewählter Aktiengesellschaften anlegen.

Die Auswahl der Aktien erfolgt durch das Fondsmanagement unter Berücksichtigung verschiedener Kriterien. So können Aktienfonds eine regional orientierte Anlagestrategie verfolgen, beispielsweise nur in die Aktien eines einzelnen Landes oder einer bestimmten Branche investieren. Auch die Größe der auszuwählenden Unternehmen kann ein Kriterium bei der Anlageentscheidung sein.

Grundsätzlich unterscheidet man die Anlagestrategien der Fondsmanager in zwei unterschiedliche Ansätze. Aktienfonds die den Bottom-Up-Ansatz verfolgen, analysieren zunächst einzelne Unternehmen hinsichtlich ihrer Erträge und ihres Wachstumspotentials. Im zweiten Schritt werden dann die jeweiligen Branchen und Märkte betrachtet.

Eine gegensätzliche Denkweise stellt der Top-Down-Ansatz dar. Fondsmanager, die diese Anlagestrategie verfolgen, machen sich zunächst ein Bild von der ganzheitlichen Entwicklung der zu Grunde liegenden Volkswirtschaften und Branchen und versuchen aus den gewonnenen Erkenntnissen auf die Kursentwicklung einzelner Unternehmen zu schließen.

Aktienfonds weisen langfristig hohe Ertragschancen auf, diesen steht allerdings ein höheres Risiko gegenüber, als es zum Beispiel für Rentenfonds üblich ist.

Leave a Reply