Jensens Alpha

Jensens Alpha

Das Jensens Alpha, auch Differential Return, ist eine Kennziffer die zur Beurteilung der Wertentwicklung von Investmentfonds dient.

Das Jensens Alpha misst die Outperformance eines Investmentfonds gegenüber seinem Vergleichsindex zu messen.

Unter Outperformance versteht man die Überrendite eines Wertpapiers oder Fondsanteils gegenüber einer beliebigen Benchmark.

Das Jensens Alpha trifft also eine Aussage über die Qualität des Fonds, beziehungsweise des Fondsmanagements. Je höher der Wert, desto größer die Outperformance des zu betrachtenden Produkts gegenüber dessen Vergleichsindex.

Ein Jensens Alpha in Höhe von vier Prozent, gerechnet über einen Zeitraum von fünf Jahren, sagt aus: Der Investmentfonds erzielte in den vergangenen fünf Jahren durchschnittlich eine um vier Prozent höhere Rendite als seine Benchmark.

Die Kennziffer trifft allerdings keine Aussage über das Risiko, welches das Fondsmanagement eingegangen ist, um diese Überschussrendite zu erzielen.

Hierzu ist ergänzend der Betafaktor zu betrachten.

Leave a Reply